< zurück zu allen Projekten

Plakatserie

freie Arbeit

Grafik

seit 2020

Im Zeitraum der Covid-19 Pandemie fällt eine Menge weg und wo Sachen wegfallen ist Platz für Neues.

Zum Beispiel für eine Plakatserie die nichts will, außer den eigenen Verstand retten. Unter dem Satz “Conservation of sanity in times of a global pandemic by repetitive trial and error.” entsteht das erste Plakat der „Pandemics Poster“-Serie im November 2020.

Einzige Intention: Gestalten. Vorankommen, obwohl sich alles wie Stillstand anfühlt. Der Pandemie etwas entgegensetzen indem man dem eigenen Leben etwas gibt.

Unter dem Gesichtspunkt, dass es um den Prozess und erstmal nicht um das Ergebnis geht, befreit sich die Serie Schritt für Schritt mehr vom Druck jemandem außer sich selbst gefallen zu wollen und wird dadurch immer feiner, ausdrucksstärker und mutiger. Plakate bleiben aber nicht Plakate. Mit der Zeit werden sie zu allem, zu politischem und sozialem Diskurs, zu typografischen Experimenten, zu Denkmäler für Musiker oder Songs, zu Mutproben, zu Tagebucheinträgen, zu Liebesbriefen und zur Notwendigkeiten um den eigenen Emotionen einen Platz in der Welt zu geben. So sind die Plakate nicht nur einzelne kleine Prozesse auf dem Weg durch eine globale Pandemie, sondern Zeitzeugen von persönlicher Entwicklung und Reflexion.

Prints gibt es in DIN A1. Anfragen bitte via mail: kontakt@handundauge.com